KTM Kini Alpencup 2. Lauf 2015 Kundl/Tirol


Phillip Rückenbach / 50ccm

Obwohl es am Vortag geregnet hatte, war die Motocross-Strecke in einem guten Zustand. Training und Zeittraining wurde nach hinten verlegt damit die Strecke noch auftrocknen konnte und für die „Kleinen“ optimale Bedingungen herrschten. Mit der zweitbesten Laufzeit aus dem Zeittraining startete Phillip in den ersten Lauf. Nur knapp entging ihm der Holeshot. Phillip konnte sich eine Weile im Spitzenfeld halten und reihte sich als Dritter ein. Als Dritter fuhr er dann auch ins Ziel. Im zweiten Lauf kam Phillip beim Start nicht so schnell weg und er musste sich seinen Weg nachvorne erkämpfen. Wie sehr Phillip Gas gab, konnte man daran erkennen, dass er in der dritten Runde Rundenbestzeit fuhr.  Er konnte hinter den zwei Führenden seinen Platz sichern und fuhr auch im zweiten Lauf als Dritter ins Ziel.

ACC 2. Lauf 2015 Griffen (K)


Zum zweiten Rennen der ACC Serie ging es wieder nach Kärnten, genauer nach Haberberg bei Griffen. Auch schon in den vergangenen zwei Jahren war die Strecke Teil der Rennserie vom Team Rameis! Von Staub war dieses Mal keine Spur. Die "Bewässerungsanlage von oben" wurde kräftig eingesetzt und so war es vor allem im ersten Lauf richtig rutschig. Eine Schlammschlacht vom Feinsten! Aber die Burschen und Mädels vom MSC haben sich gut geschlagen und konnte wieder tolle Platzierungen erreichen!
Leider gab es auch eine Verletzung - Sven Steinberger hatte einen grandiosen Start! Und dann, Körperkontakt mit einem seiner Konkurrenten! Er stürzte schwer und verletzte sich den Daumen! Aber ans Aufgeben dachte er nicht! Aufholjagd und dann der Sieg! Unglaubliche Leistung und starker Kampfgeist!

Enduro ÖM 4. Lauf 2015 Stone Masters Wimpassing (B)


Das zweite Rennen der Enduro Masters Serie wurde seinem Namen "Stone Masters" getreu - Steine so weit da Auge reicht. Im burgenländischen Wimpassing kämpften sich vergangenen Sonntag mehr als 400 Fahrer durch den Steinbruch der Firma Schraufstädter! Am Samstag war neben der Prologwertung auch noch die Sprintwertung zu absolvieren! Hier konnten die Fahrer zusätzlich zum 4h Rennen am Sonntag wichtige Punkte für die Staatsmeisterschaft sammeln! Drei Mal musste eine verkürzte Version des Prologs absolviert werden und am Ende standen die Sieger fest: Schöpf Bernhard, vor Michael Feichtinger und Patrick Neisser!
In der Nacht von Samstag auf Sonntag hoffte das ganze Fahrerlager auf Regen, denn der Staub in der Schottergrube war extrem! Leider keine Chance! Hitze, Staub, Wind - es waren wirklich harte Bedingungen doch die Spannung blieb nicht aus!

Enduro ÖM 3. Lauf 2015 Spielberg (ST)


Samstag um 13:00 fiel der Startschuss für den dritten Lauf der Enduro ÖM in Spielberg!
Nach Möderbrugg, war dies nun das zweite Rennen im Rahmen der Enduro Trophy und auch hier war wieder gute Technik und Geschwindigkeit gefragt! 
Die Strecke war super in Form aber die zwei Stunden und das Rennen am Vortag gingen nicht spurlos vorüber. In den finalen Runden wurde es schon extrem schwer, die Spurrillen wurden immer tiefer und die Kraft immer weniger! Dennoch konnten die Burschen vom MSC wieder zeigen dass sie in TOP Form sind. Alle fünf platzierten sich unter den Top 6 der Juniorenwertung.

MX Hobby Championship 1. Lauf 2015 Kaplice (CZ) und 2. Lauf Julbach (OÖ)


Auch die Motocrosser der MX Hobby Championships starteten in die Saison und absolvierten ihren ersten Lauf in Kaplice (Tschechien) und den zweiten Lauf im mühlviertlerischen Julbach. Mit dabei vom MSC Mattighofen ist wie immer Wolfgang Bachleitner, der seit nunmehr 30 Jahren Motocross Rennen bestreitet und kaum eines in der Umgebung ausgelassen hat. Im Ergebnis schlägt sich diese Erfahrung klarerweise nieder und so führt der Maria Schmollner nach zwei Rennen in der Klasse "Senioren" und belegt Zwischenrang 4 in der stark besetzten Klasse "MX1". Mit deutlich weniger Erfahrung, aber schon mit ordentlichen Speed, gehen die beiden jungen Rückenbach Brüder in Kaplice an den Start und beenden den Renntag ebenfalls auf dem Podest. Tolle Voraussetzungen also fürs Heimrennen am 21.6. wenn der MX Hobby Championship Zirkus in Mattighofen/Sollern zu Gast ist.

ACC 1. Lauf 2015 Launsdorf (K)


Saisonstart in der Austrian Cross Country Championship Serie! Mehr als 400 Fahrer starteten zum ACC-Saisonstart am 25. April in Launsdorf / Kärnten. Die ehemalige Motocross-Weltmeisterschaftsstrecke bietet so einiges! Großteils schnelle Passagen, Steilhänge und kniffelige Stellen im Wald, das Zweistunden Rennen hatte es also in sich!

Enduro ÖM 2. Lauf 2015 Endurotrophy Möderbrugg


Die kleine Ortschaft Möderbrugg im Herzen der Steiermark bietet alles was das Enduro Herz begehrt. Auf- und Abfahrten, Wald, Wurzeln und vieles mehr. Zum ersten mal fand vergangenen Samstag dort ein Enduro Trophy Rennen statt das auch noch zur österreichischen Endurostaatsmeisterschaft zählt.Insgesamt waren mehr als 400 Fahrer am Start! Viele kämpften sich durch und viele scheiterten. Die Strecke verlief über 3 Berge und war alles andere als einfach. Es wurde auch vom schwersten Enduro Trophy Lauf in diesem Jahr gesprochen.

Enduro ÖM 1. Lauf 2015 "Stang the Race"


Am vergangenen Wochenende fand der der erste Lauf der österreichischen Enduromeisterschaft in Kirchschlag in der Buckligen Welt statt und auch hier konnte der MSC Mattighofen wieder erfolgreichst tolle Platzierungen sammeln! 

Das Rennen wurde im klassischen Enduro Modus abgehalten, was für viele der Fahrer noch neu war. Drei Runden a 70km für die Profis und zwei Runden für die Hobby Fahrer. Außerdem gab es zwei Sonderprüfung pro Runde welche man schnellst möglich absolvieren musste.

Granitbeisser Light 2015 in Schrems


Der Granitbeisser Light vom EC-Granitbeisser in Schrems ist wie jedes Jahr eines der ersten Rennen der Saison und auch heuer waren wieder viele motivierte Fahrer am Start. Insgesamt 450 benzinbegeisterte Männer und Frauen gaben bei dem 2 Stunden Rennen aufgeteilt in 2 Läufen ihr Bestes. 

Im ersten Lauf stellten sich die Brüder Michael & Walter Feichtinger-Mühlbauer, Philipp Reichinger, Stephanie Strobl und Larissa Redinger im Kampf gegen die Steine in der Schremser Schottergrube. Um 11:00 Startschuss. 
"Ziemlich schnell und viele Fahrer. Ich habe noch nie in einem Rennen so viele überholt, aber hatte Gott sei dank keinen Sturz. Von Anfang an war ich an dritter Stelle und konnte das gut 2 Stunden lang durchziehen! Hat also alles gut gepasst!" so Philipp Reichinger über das Rennen. 

Enduromasters 1. Lauf 2015 Nagycenk (HU)


Mit einem vier Stunden Rennen im westungarischen Nagycenk startet die Enduromasters Serie von Joe Lechner in die fünfte Saison. Beide Profititel gingen 2014 bekannterweise an den MSC Mattighofen und so sind auch die Erwartungen für heuer natürlich relativ hoch. Da jedoch auch in der Enduro ÖM vorne mitgemischt werden soll, wechseln Walter Feichtinger, Markus Geier, Florian und Philipp Reichinger alle in den Einzelbewerb und hinterlassen im Teambewerb klarerweise eine große Lücke. Der Gesamtsieger von 2014, Michael Feichtinger, bleibt dem Einzelbewerb treu. Der amtierende ACC Youngster Meister Marcel Sieber und Thomas Friedl bilden daher heuer vorläufig das einzige Profiteam.

Alles neu also beim Enduromastersteam MSC Mattighofen, aber umso schöner dass die neue Konstellation gleich beim ersten Rennen Früchte trägt. Michael und Walter Feichtinger müssen sich nur Endurostaatsmeister Patrick Neisser knapp geschlagen geben und belegen die Plätze 2 und 3. Enduromasters Debütant Marcel Sieber mit Teampartner Thomas Friedl schaffen auf Anhieb sensationell Platz 1 in der Profiteamwertung und knüpfen damit nahtlos an die MSC Siegesserie von 2014 an.

Inhalt abgleichen