Enduro ÖM 4. Lauf 2022 Türnitz (NÖ)

Enduro ÖM 4. Lauf 2022 Türnitz (NÖ)

Österreichische Meisterschaft

4. Lauf 2022 Türnitz (NÖ)
2022-06-13
5

Nur Bernhard Schöpf teilt sich das Podium mit den Feichtingers

Türnitz ist schon länger ein Begriff in der Enduroszene und ist sicher den ein oder anderen ACC Fahrer noch in guter Erinnerung. 2022 ist die Veranstaltung Teil der Endurostaatsmeisterschaft bei dem Walter und Michael Feichtinger gegen Hitze, Staub und vor allem gegen Benni Schöpf zu kämpfen haben.

Endergebnisse:

Staatsmeisterschaft
Platz 2, Walter Feichtinger
Platz 3, Michael Feichtinger

Wieder machten wir uns auf den Weg ins niederösterreichisch-steirische Grenzgebiet.
Das Wochenende verlief durchwachsen für uns Teamfahrer. Nach tollen Qualifikationsergebnissen machten wir uns auf die 3 Stunden
Reise durch Hitze und Staub in Türnitz.
Die Strecke war sehr eng und mit einer Fahrzeit von knapp 8 Minuten pro Runde eher auf der kurzen Seite. Beim Prolog hatte ich ein wenig Schwierigkeiten, konnte aber dennoch die zweitschnellste Zeit in den Boden brennen.
Am Sonntag ging ich von Beginn an voll auf Attacke um mich mit Benni Schöpf und Michael vom Rest des Feldes abzusetzen.
Dies gelang mir fünf Runden lang ganz gut. Dennoch musste ich aber der gewaltigen Hitze und den vielen teils sehr gefährlichen Überholmanövern von überrundeten Fahrern Tribut zollen und etwas Tempo rausnehmen. Mit Platz zwei bin ich sehr zufrieden.

Feichtinger Walter

Der Prolog ist für mich relativ gut verlaufen. Bereits am Samstag war die Staubentwicklung enorm und somit habe ich da nicht allzuviel
riskiert und dennoch den 3. Platz bei der Qualifikation erreicht,
Am Sonntag konnten Benni, Walter und ich von Anfang an gut pushen. Ab der zweiten Runde sind wir dann aber bereits auf die Überrundeten aufgelaufen. Da haben wir uns teilweise richtig schwer getan diese zu überholen.
Hab in den gesamten drei Stunden zwei Stürze gehabt und das immer wegen überrundeten Fahrer, da waren teilweise wirklich gefährliche Situationen dabei. Auch am Sonntag konnte ich den dritten Platz erreichen, da bin ich voll happy damit.

Feichtinger Michael

Enduro ÖM 3. Lauf 2022 Spielberg (ST)

Enduro ÖM 3. Lauf 2022 Spielberg (ST)

Österreichische Meisterschaft

3. Lauf 2022 Red Bull Ring Spielberg (ST)
2022-06-13
5

Walter Feichtinger baut seine Führung in der Gesamtwertung aus

Das dritte Rennen der österreichischen Enduro Staatsmeisterschaft fand dieses Jahr am Endurokurs des Red Bull Rings statt. Neu angelegte Streckenabschnitte und etwas erschwerte Bedingungen durch das schlechte Wetter, stellten besonders hohe Ansprüche an die Teilnehmer. Erwartungsgemäß war das genau das richtige für den Gaststar Manuel Lettenbichler der sich souverän vor Benni Schöpf und Walter und Michael Feichtinger durchsetzen konnte. Für Walter Feichtinger bedeutet der starke dritte Rang eine komfortable 19 Punkte Führung in der Meisterschaftstabelle.  

Endergebnisse:

Staatsmeisterschaft
Platz 3, Walter Feichtinger
Platz 4, Michael Feichtinger

Das Wetter war nicht unbedingt auf der Seite mancher Fahrer, denn es regnete mal mehr mal weniger. Der Regen machte einige Streckenteile recht anspruchsvoll in der Enduro Open Klasse. Walter stürzte in der ersten gewerteten Runde oft, wobei er sich seine rechte Hand etwas lädierte.
Das Rennen führte KTM Werksfahrer Manuel Lettenbichler an. Zweiter wurde Benni Schöpf, gefolgt vom Walzer Factory Teamrider Walter.
Mit diesen Ergebnis sicherte sich Walter mit 19 Punkten Vorsprung die aktuelle ÖM Gesamtwertung.

Feichtinger Walter

Platz vier ging an Walzer Factory Piloten Michael. Er holt sich nach seinen letzten Sturz samt Ausfall beim letzten ÖM Rennen in Althofen wichtige ÖM Punkte. Bereits in der Einführungsrunde hatte Michael allerdings schon einige Probleme mit dem Absperrzaun, den man von der Strecke in Spielberg nur zu gut kennt. Geschäftsführer der KTM Österreich GmbH, Chris Schipper, ging Michael in der misslichen Lage zur Hand, half ihm beim Befreien des Hinterrades. DANKE nochmals an dieser Stelle “CHRIS”

Feichtinger Michael