Enduromasters 1. Lauf 2019 Stonemaster Wimpassing (BGL),


Michael Feichtinger macht sich selbst Geburtstagsgeschenk

Während Bruder Walter in St. Peter am Kammersberg am Start stand, gings für Michael Feichtinger zum Enduromasterslauf ins Burgenland nach Wimpassing. Rund 270 Endurofahrer hatten die gleiche Idee und standen dann gemeinsam am Start des Prologs im Steinbruch der Firma Schraufstädter. Dort war dann keiner so schnell wie Michael, der sich an seinem 25. Geburtstag prompt den Prologsieg und somit die "Pole-Position" für den Sonntag sicherte. Beim drei Stunden Rennen wurde dann standesgemäß auch nichts anbrennen lassen. Der mittlerweile auch zweifache Vater war auch am Sonntag eine Klasse für sich und gewann die Einzelwertung der E35 Klasse. Für Marcel Sieber und Clemens Forthuber war das Rennen nur bedingt eine Reise wert. Beide standen am Samstag noch am Start in St. Peter und konnten am Prolog nicht teilnehmen. Der dadurch schlechte Startplatzierung zwang die beiden zu einer Aufholjagd, die Aufgrund eines Sturzes von Marcel aber ein jehes Ende hatte.

Persönliche Eindrücke:

Marcel Sieber: Am Sonntag 31.03 ging es zum ersten Lauf der Enduro Masters Serie in Wimpassing an der Leitha / Bgld welche ich mit Forthuber Clemens im Team bestritt. Das blöde hierbei, die Serie beginnt schon am Samstag mit den Training und der Prolog Runde (Startplatz für Sonntag). Samstag konnten wir nicht teilnehmen da wir ja in St. Peter waren. Somit mussten wir rund hinter 150 Fahrern starten.. gleich in der ersten Runde konnte ich mich auf Platz 20 vorarbeiten von rund 40 Teams, doch bei einer Abfahrt verschlug es mir das Vorderrad durch einen großen Stein und ich musste mich mit den linken Fuß am Boden abstützen. Hierbei stauchte ich mir dann den Knöchel  oder das Sprunggelenk. Die Runde konnte ich noch fertig fahren musste aber dann doch aufgeben wegen zu hoher Schmerzen. 
Fazit: Auch nicht perfekt für das erste Rennen, aber so ist der Rennsport eben. Manchmal gibt es Höhen, manchmal gibt es Tiefen.
Kommendes Wochenende findet der 2. & 3. Lauf zur ÖM in Stang / NÖ. statt. Ich versuche mich die Woche so gut es geht zu erholen um dann wieder fit für‘s Rennen zu werden. 

 

 

Links:

http://www.enduromasters.at/

 

  


Inhalt: M. Sattlecker